Arten von Überdachungen

Es gibt Überdachungen für Terrassen, Carport, Kalt-Wintergarten und Balkons, welche aus unterschiedlichen Materialien gefertigt werden. Qualitativ hochwertige Überdachungen bestehen überwiegend aus pflegeleichten und witterungsbeständigen Aluminiumteilen sowie Sicherheitsglas oder Platten aus Polycarbonat. Erhältlich sind diese Produkte in Baumärkten, Fachgeschäften sowie im Internet. Handwerklich begabte Heimwerker montieren ihre Überdachungen oft selbst und verwenden hierfür zumeist passende Bausätze. Wenn Fachfirmen damit beauftragt werden, sind die Teile auf Wunsch oft passgenau und individuell auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten. Auch spezielle Wünsche wie Isolierglas oder Solarmodule sind machbar. Meistens ist auch eine Aufrüstung nachträglich möglich. So sind Markisen oder LED-Beleuchtungen eine überaus nützliche Erweiterung. Zur Montage von Terrasse, Veranda, Wintergarten, Vordach usw. werden oft auch Doppelstegplatten angeraten.

Überdachung Carport

Es gibt sie als Bausätze im Baumarkt oder Internet zu kaufen, aber auch der Baumarkt liefert und montiert maßgeschneiderte Carports zum Schutz für Autos. Sämtliche verbauten Werkstoffe sind pflegeleicht und langlebig. Pulverbeschichtetes Aluminium säubert sich durch Regen selbst, zudem besitzt dieses Material eine gute Stoßfestigkeit. Auch bei Überdachungen für Carports können Sonderanfertigungen geliefert und verbaut werden.

Überdachung für den Kalt-Wintergarten

Dieser Typ Wintergarten macht aus jeder Terrasse einen Platz, wo man sich wohlfühlen und entspannen kann. Dank einer großen Anzahl von hochwertigen Glasbauteilen und Beschattungen ist es möglich seiner Fantasie bezüglich Wohlfühloase im Grünen freien Lauf zu lassen. Nicht zu vergessen, dass Überdachungen nachgerüstet werden können. Das kann schon vorab bei der Planung mit berücksichtigt werden, sodass ein schicker Kaltwintergarten immer machbar ist.

Terrassenüberdachungen

Überdachungen für Terrassen werden zumeist in der Kombination Aluminium/Glas gefertigt. Glas sieht immer edel aus und ist richtig positioniert überall ein Hingucker. Auch Seitenwände aus Glas sind möglich und bieten Qualität auf höchstem Niveau. Wer sich bei den Kosten nicht verausgaben möchte, der entscheidet sich für Plexiglas.

Doppelstegplatten aus Polycarbonat hergestellt

Polycarbonat zeichnet sich durch hohe Lichtdurchlässigkeit aus, wie bei Glas. Eine natürliche Beleuchtung steigert den Komfort. Polycarbonat besitzt außerdem eine gute Wärmedämmung und verhindert somit auch allzu große Temperaturunterschiede. Dieses Material ist gegenüber UV-Strahlen sensibel, aus diesem Grund ist die Außenseite UV-beständig versiegelt. Hat auch den Vorteil, dass dadurch der Alterungsprozess langsamer vonstattengeht. Eine qualitativ hochwertige UV-Behandlung schützt vor Vergilbung.

Im Gegensatz zu Glas oder auch Acryl sind Doppelstegplatten aus Polycarbonat robuster gegenüber Hagel oder anderen Stöße. Auch eine Bildung von Splittern ist ausgeschlossen, was mehr Sicherheit in der Öffentlichkeit oder am Arbeitsplatz bedeutet. Nicht zu vergessen, dass Polycarbonat gegenüber Glas einen leichteren Werkstoff darstellt und damit weitaus kostengünstiger ist.