Absolut vielseitig: Wanne zur Dusche 

Oftmals soll ein Bad barrierefrei werden und dafür muss es oft nicht ganz umgebaut werden. Bei dem Thema Wanne zur Dusche ist in vielen Fällen daher eine Teilsanierung ausreichend. Auf der Badewanne liegt dann in vielen Fällen der Fokus. Körperlich eingeschränkte und ältere Menschen haben oft Probleme bei dem hohen Wannenrand und die eigenständige Hygiene fällt dann nicht leicht. Ist der Einstieg in die Wanne immer schwieriger Möglich, funktioniert der Umbau der Wanne zur Dusche. 

Was ist beim Umbau der Wanne zur Dusche zu beachten?

wanne_zur_duscheGerade bei den älteren Bädern ist oftmals nur eine Wanne eingebaut und von den Bewohnern wird sie oft nur zum Duschen genutzt. Selbst wenn Menschen noch körperlich fit sind, dann stellt der hohe Wannenrand oft ein Problem dar. In den meisten Fällen ist der Wannenrand nicht sicher und komfortabel. Zu Beginn erscheint es oftmals nur Lästig, doch im Alter kann es sich um einen Risikofaktor und um ein Problem handeln. Die Menschen haben zunehmend Schwierigkeiten mit dem Rand der Badewanne. Der Umbau Wanne zur Dusche ist dann geeignet, um sich ohne die fremde Hilfe zu waschen. Durch den Umbau können Menschen selbstbestimmt innerhalb der eigenen Wohnung leben. Für das Badezimmer stehen spezielle Umbau-Systeme zur Verfügung und damit kommt die Wanne raus und eine Dusche rein. Der Umbau Wanne zur Dusche ist oftmals sogar in nur einem Tag erledigt.

Wichtige Informationen zu dem Umbau Wanne zur Dusche

Viele Unternehmen haben sich in der Zwischenzeit auf den Umbau spezialisiert und hier geht es um das barrierefreie Badezimmer. Auch wenn das Einbauprinzip ähnlich ist, so gibt es unterschiedliche Hersteller der Dusche-statt-Wanne-Systeme. Für den Umbau Wanne zur Dusche müssen die Maße von der Wanne vor Ort genommen werden. Jeder kann sich selbst ein Design auswählen und festlegen, wie eine Dusche im Anschluss aussieht. Einige Hersteller können die Dusche mit Randerhöhungen und Duschfläche nach eigenen Bedürfnissen und nach Maß produzieren. Sogar die Wannen unterhalb der Dachschrägen können zu der Dusche umfunktioniert werden, wenn Menschen dort aufrecht stehen können. Meist wird die alte Wanne dann entfernt, der entstandene Schutt wird mit der Wanne entfernt und bei Bedarf können die Rohre neu verlegt werden. Für den Umbau Wanne zur Dusche bleiben jedoch oft Rohre bestehen und auch Fliesen an Wand, Boden und Decke können bleiben. Eine neue Duschfläche kann dann den vorherigen Bereich der Wanne überdecken. Bei Komplettsystemen bestehen Duschfläche und Rückwand aus einem Guss. Der Vorteil ist, dass mit Silikon keine Fugen geschlossen werden müssen. Wer möchte, kann auch Seifenspender, Duschsitz oder Haltegriffe bei der Dusche haben.

 

Weiterlesen

Ihr modernes Bad mit der Mineralguss Badewanne

Ein neues Bad ist traumhaft schön. Viele Besitzer entscheiden sich gerade jetzt dafür das Bad zur Wellnessoase auszubauen und nehmen sogar staatliche Förderungen in Anspruch. Daneben ist neben dem Preis für die Sanitärobjekte auch die Qualität entscheidend.

Moderne Materialien

Das moderne Material ist heute Mineralguss. Emaille oder Kunststoff sind nicht mehr zeitgemäß. Im Bad eine Mineralguss Badewanne zu haben ist dagegen der aktuelle Standard. Doch was macht dieses Material aus? Eine Mineralguss Badewanne wird genau nach ihren Wünschen hergestellt und ist äußerst robust. Gegenüber den alten Materialien kann hier nichts mehr abplatzen und es können auch keine Kratzer mehr entstehen. Besonders in hoch beanspruchten Bädern waren die Wannen oft mit der Zeit grau oder auch matt geworden. Die gehört nun der Vergangenheit an.

Bad selbst gestalten

Mit der Mineralguss Badewanne und den anderen teilen im Bad lässt sich der Wellness Bereich ganz nach ihren Wünschen gestalten. Die Wanne wird auf sie und ihre Wünsche direkt zugeschnitten. Weiche Formen oder kantige Ecken, was soll es sein. Sind sie eher der feminine oder der maskuline Typ? Beide Formen sind mit einer solchen Mineralguss Badewanne möglich. Eine solche Mineralguss Badewanne kommt besonders schick als freistehende Variante zur Geltung. Diese Wannen werden meist bei Bau des Bades bereits berücksichtigt da die Zu- und Ableitungen direkt von der Wand in die Mitte des Raumes gelegt werden müssen. Spannend und imposant werden dann die Wassereinläufe in Tempelform. Sie werden sehen, bereits der Anblick der Wanne erzeugt das wohlige Gefühl was Sie sich schon lange gewünscht haben. Nehmen Sie gleich die Planung Ihrer Mineralguss Badewanne in Angriff und bringen Sie Ihr Bad in die neue Welt der Technik.

Energie sparen dank der Mineralguss Badewanne

Neben den neuen und modernen Formen hat die Mineralguss Badewanne auch ganz andere Vorzüge. Das Material besteht verschiedenen Gesteinsarten die bei der Produktion optimal gemischt werden. Die hohe Dichtigkeit des Materials sorgt dafür, dass die Wärmeleitfähigkeit nur äußerst gering ist. Damit bleibt das Wannenwasser länger angenehm temperiert gegenüber den herkömmlichen Modellen. Sie sorgen so für mehr Geld in ihrem Geldbeutel und die Umwelt freut sich auch. Das dichte Material gibt auch Schwingungen nicht mehr so stark weiter wie die alte Wanne, so können die Kinder in der Wanne planschen und toben, Ihren Nachbarn wird dies nicht mehr stören.

Eine Mineralguss Badewanne gibt also mehr als das reine Badevergnügen. Sie macht Ihr Bad zu einer Wellnesslandschaft mit vielen angenehmen Nebeneffekten. Vereinbaren Sie gleich einen Beratungstermin um Ihre Wunschwanne auszusuchen.

 

Weiterlesen