Die Stretchfolie bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten

Lager

Unter der Stretchfolie versteht man eine solche Folie, die äußerst robust ist. Dementsprechend kann sie nur schwer reißen. Das macht es möglich, dass mehrere Schichten aufeinandergelegt werden können und so über lange Zeit aneinanderhaften. Diese Folie braucht man vor allem im Bereich Logistik & Transport. Dort werden schließlich eine Menge Gegenstände verpackt. Ein sicherer Transport ist daher sehr wichtig. An ein Verrutschen der Ware ist dabei nicht mehr zu denken.

Wofür kann man die Stretchfolie benutzen?

Diese Folie wird wahrscheinlich jeder aus der eigenen Küche kennen. Immer wenn man Wurstverpackungen aufreißt muss man die offene Wurst schließlich so verpacken, dass sie nicht schlecht wird. Dazu ist es notwendig, dass die Wurst luftdicht verpackt wird. Eine Stretchfolie kann genau das leisten. Somit wird auch die Bildung von Feuchtigkeit vermieden. Neben der Nutzung im eigenen Haushalt findet man die Verwendung der Stretchfolie auch in Industriebetrieben oder Einzelhandelsketten. Dort müssen große Warenmengen verpackt werden, ohne dass die Gefahr besteht, dass sie verrutschen. Also entscheidet man sich für die entsprechende Folie. In vielen Fällen braucht man dafür gleich mehrere Schichten der Folie. Nur so wird sichergestellt, dass alles passend verpackt ist. Darüber hinaus benutzt man die Folie auch am Flughafen. Insbesondere bei der Landung kommt es zu abrupten Aufsetzen auf dem Boden. Dadurch besteht die Gefahr, dass der Koffer an sich beschädigt wird. Durch die Folie wird das vermieden. Zuletzt lässt sich noch ein weiteres Beispiel anfügen. Wer schonmal umgezogen ist, der kennt die Folie auch aus diesem Kontext. Bestimmte Objekte wie zum Beispiel Bilder oder Spiegel sollte man mit Vorsicht transportieren. Daher bietet es sich auch dort an, die Gegenstände mit der Handstretchfolie zu umhüllen, mehr dazu. Das ist in diesem Fall besonders erforderlich, weil sich spitze Ecken oder Kanten leicht beschädigen lassen während man sie transportiert.

Welche Dinge muss man beim Kauf von Stretchfolie beachten?

Vor allem ist es wichtig zu wissen, welche Stärke man benötigt. Das ist natürlich auch abhängig vom Verwendungszweck. Will man große Paletten verpacken dann empfiehlt es sich dickere Folie anzuwenden. Denn durch das höhere Gewicht rutschen die Gegenstände viel stärker hin und her. Das muss natürlich verhindert werden, was sich nur durch Rollenwellpappe und ein dickeres Material in Kombination mit mehreren Schichten einrichten lässt. Ein breiteres Stück Folie eignet sich vor allem, wenn es darum geht mehrere Gegenstände zusammen einzupacken. Auch ist es so viel leichter die Gegenstände einzupacken. Zuletzt sollte man auch auf die Verpackungstechnik achten. Dabei kann man sich entscheiden die Dinge selber einzupacken oder aber eine Maschine verwenden, weiterlesen.

Weiterlesen