Elektrische Tore – Spielend leichte Bedienung

Smarte Bedienung

Elektrische Tore finden in verschiedenen Bereichen Verwendung, so zum Beispiel in der Industrie, in Hallen, Firmeneinfahrten und Privatzufahrten. Damit solche Tore einfach zu bedienen und zu öffnen sind haben sich unter anderem Unterflur Torantrieb und Torantrieb für Flügeltor gut bewährt. Es gibt zahlreiche Typen von Toren die jeweils für die geeigneten Zwecke gefertigt werden. Oft Verwendung finden Falttore, Drehtore und für Garagen vielfach Sektionaltore. Die Liste verschiedener Arten von Toren könnte noch endlos fortgeführt werden. Im folgenden Text werden einige bewährte und oft verwendete Typen von Toren vorgestellt und beschrieben.

Falttore für den Innen- und Außenbereich

Falttore in verschiedenen Bereichen der Industrie sind für Hallenöffnungen oder breiten Toröffnungen geeignet, oftmals werden sie auch im Innenbereich eingesetzt. So ein Tor besteht aus mehreren rechtwinkligen Elementen, welche miteinander mit Scharnieren zusammengefügt sind. Diese Tore zeichnen sich vor allem durch Langlebigkeit und Witterungsfestigkeit aus. Dank aufgebrachter Gummidichtungen bieten sie rundum Dichte und schützen vor Kälte, Feuchtigkeit und Staub. Nicht nur die vielseitige Anwendbarkeit sind bei diesen Toren vorteilhaft, auch bezüglich Aussehen können Sie individuell gestaltet werden und dadurch ein optisch ansprechendes Gesamtbild ergeben. Mehr erfahren.

Drehtor bei Firmengelände

Diese Hoftore bilden oft den Ein- und Ausgang zum Firmengelände und besitzen beste Robustheit und Langlebigkeit, sind allerdings auch optisch oft ein Hingucker. Diese Tore dienen zur Abgrenzung und Absicherung des Anwesens, sowie zum Schutz des Geländes vor unbefugtem Zutritt. Im Fachhandel gibt es diesbezüglich unterschiedliche Torarten wie zum Beispiel Seiten- Schiebetore, Drehtore und andere Torarten die an die sie gestellten Anforderungen vollauf erfüllen. Je nach gegebenen Umständen vor Ort sind Drehtore eine gut aussehende Alternative zu Hof-Schiebetoren.

Oft finden in der Industrie auch Rolltore Anwendung, mit Ihnen können viele Aufgaben erledigt werden, erhältlich sind sie in den verschiedensten Ausführungen. Je nach Einsatzzweck dienen sie als Einfahrtstore im Außenbereich und als Abtrennungstore im Innenbereich. Sie sind optimal platzsparend, da sie sich bei der Toröffnung aufwickeln und kaum Raumtiefe benötigen. Die kompakte Bauweise spart zu dem viel Fläche, die anderweitig genutzt werden kann.

Haus mit Garage
Garagentore einfach smart bedienen

Garagen-Sektionaltore

Diese können senkrecht geöffnet werden und sind platzsparend unter der Decke fixiert. Durch ihr Konstruktionsprinzip bieten sie größtmöglichen Platz in und vor der Garage. Sie können in jeder Garagenöffnung eingebaut werden und bieten wesentlich mehr Platz als Schwingtore was die Breite betrifft. Außerdem sind sie durch zahlreiche Dichtungen überall optimal abgedichtet.

Sämtliche vorgestellten Tore sind mit moderner einfacher Bedienung ausgestattet, das bietet Komfort beim Öffnen und höchste Bediensicherheit. Neuere Ausführungen lassen sich elegant mit Handsendern öffnen, zum Beispiel bequem aus dem Auto heraus. Auch möglich das Tor mit stationären Bedienelementen ausstatten unter anderem Funk-Finger Laser. Für sämtliche Tore gibt es sowohl mechanisch als auch elektrisch Bedienelemente die problemlos und leicht das Öffnen von Toren ermöglichen. Gut bewährt haben sich dabei auch Unterflur Torantrieb und Torantrieb für Flügeltor. Mehr dazu finden Sie auf https://www.clemens-gmbh.net/unterflur-torantrieb/

Weiterlesen